Home
Drucken E-Mail

 

 

Aktuelles aus dem KAV

Unterstützt die Anglerdemo 2.0 am 17.JUNI 2017

Liebe Angelfreunde,

der Protest gegen die Einrichtung von Schutzgebieten in Nord- und Ostsee und gegen die Verketzerung des Angelns ist  noch keineswegs beendet.

Deshalb wird für den 17.06.2017 eine erneute Demo auf dem Fehmarnsund geplant.

Ich begrüße diese Aktion ausdrücklich, weil ich es für unbedingt erforderlich halte, jetzt als Angler/in Flagge zu zeigen und gegen die Verteufelung unseres Hobbies vorzugehen. Unsere Anglerrechte können wir nicht von anderen verteidigen lassen, sondern das müssen wir selbst aktiv in die Hand nehmen.

Bitte überlegt euch, ob ihr mit einem Boot oder auch als Landgänger an der Demo teilnehmen wollt. Informieren könnt ihr euch auf der webseite www.anglerdemo.de

Ich würde es sehr begrüßen, wenn wir eine nordfriesische Abordnung nach Fehmarn schicken könnten.

Bitte meldet euch bei mir, wenn ihr Lust habt mit zu fahren.

Ich hoffe, dass ihr uns unterstützt.


Beste Grüße

Jürgen Töllner


alt

 

Starker Nordwest  macht Kutter- und Bootskorso auf dem Fehmarnsund zunichte

Der Kreisanglerverband Nordfriesland hatte mit der Walli 2 ein durchaus seegängiges Boot für die geplante Großdemo auf dem Fehmarnsund gechartert. Die Sicherheitsbehörden erlaubten jedoch bei starkem Sturm aus Nordwest keine Ausfahrt der kleineren Boote.

Der Kreisanglerverband war trotzdem am 22.04. in Burgstaaken vertreten. Wir verfolgten die Podiumsdikussion, die inhaltlich in manchen Passagen nicht immer überzeugte. Überraschend war der ungeplante Auftritt der Präsidentin des DAFV, Dr. Happach-Kasan, die sich unerwartet und deshalb umso erfreulicher deutlich gegen jede Form der weiteren unbegründeten Ausweisung von Schutzgebieten durch das Bundesumweltministerium aussprach. Auf andere Gesprächsteilnehmer/innen hätte man verzichten können. Lars Wernicke, der die Anglerdemo organisierte und auch auf dem Podium durchdachte und belastbare Beiträge formulierte, gilt unser Dank! Prima Arbeit für die Sache der Angler.

Ein paar Bilder von der Fishing Master Show und von der Podiumsdiskussion können Sie in unserer Bildergalerie finden. Eine Pressemitteilung der Husumer Nachrichten vom 24.04. finden sie HIER.

 

NDR berichtet über einen Fischereischeinlehrgang für die ADLER-Reederei

Reporter Jörn Schaar vom NDR in Heide hatte es mit einer nicht alltäglichen Gruppe von Fischereischeinlehrgangsteilnehmern zu tun, als er auf der ADLER V im Husumer Außenhafen seinen Radiobericht erstellte. Vor ihm saßen 13 Mitarbeiter der ADLER-Reederei, die an einem Exklusivkurs für Ihr Schifffahrtsunternehmen teilnahmen. Hintergrund dieser firmeninternen Fortbildung sind die Fangfahrten, die einige Schiffe der Reederei im Wattenmeer und auf der Eider durchführen. Und für diese touristischen Fangfahrten brauchen die Schiffsbesatzungen nun einmal einen gültigen Fischereischein. Die weit über Schleswig-Holsteins Grenzen hinaus bekannte Reederei hatte sich zum zweiten Mal für eine Ausbildung ihrer Mitarbeiter durch das Team des Kreisanglerverbandes NF entschieden und so freuten sich die Lehrberechtigten Norbert Heine, Addi Hilger, Peter Susat und Erk Hansen erneut über eine interessierte und lernfreudige Teilnehmergruppe. Als die Prüfungsvorsitzende Maike Schmelzer am vierten Kurstag die Prüfungsbögen der ADLER-Mitarbeiter durchging, hatte auch sie Grund zur Freude: Alle Teilnehmer vom Kapitän bis zur Restaurationskraft hatten die Prüfung bestanden.


Das Radiointerview als Download finden Sie hier. Wir danken dem NDR für die freundliche Genehmigung zur Ausstrahlung des Beitrages.


alt

 

Fischereischeinkurse in Husum-  seriös, kompetent und günstig

Natürlich wollen wir, dass Angelinteressierte aus Husum auch künftig ihre Ausbildung beim Kreisanglerverband NF machen.

Dass unsere Lehr- und Prüfberechtigten diese Ausbildung seriös, kompetent und nachhaltig durchführen, haben sie- im Gegensatz zu anderen Anbietern-  in Hunderten von Lehrgängen bewiesen.

Wir möchten natürlich auch, dass sich Neuangler/innen anschließend in den nordfriesischen Vereinen organisieren. Denn das lohnt sich: In unseren Vereinen findet man nämlich einen Zugang zu guten Gewässer, aber auch anglerische Kompetenz und soziale Kontakte zu Gleichgesinnten.

Die KAV-Mitgliedsvereine bieten unseren Lehrgangsabsolventen übrigens auch häufig besonders günstige Aufnahmebedingungen. Die sollten Sie unbedingt nutzen, um Geld zu sparen.


Damit die Entscheidung für unser Kursangebot leichter fällt, bieten wir ab Januar alle Kurse in Husum zu folgenden Superpreisen an:


Kinder/Jugendliche: 50 Euro

Erwachsene: 60 Euro


Unser erster Kurs im neuen Jahr wurde am  22.01.2017 mit der Prüfung abgeschlossen.

Die nächsten Kurse werden hier auf unserer Webseite rechtzeitig angezeigt.