Home Newsarchiv Fehmarnsund

Starker Nordwest  macht Kutter- und Bootskorso auf dem Fehmarnsund zunichte

Der Kreisanglerverband Nordfriesland hatte mit der Walli 2 ein durchaus seegängiges Boot für die geplante Großdemo auf dem Fehmarnsund gechartert. Die Sicherheitsbehörden erlaubten jedoch bei starkem Sturm aus Nordwest keine Ausfahrt der kleineren Boote.

Der Kreisanglerverband war trotzdem am 22.04. in Burgstaaken vertreten. Wir verfolgten die Podiumsdikussion, die inhaltlich in manchen Passagen nicht immer überzeugte. Überraschend war der ungeplante Auftritt der Präsidentin des DAFV, Dr. Happach-Kasan, die sich unerwartet und deshalb umso erfreulicher deutlich gegen jede Form der weiteren unbegründeten Ausweisung von Schutzgebieten durch das Bundesumweltministerium aussprach. Auf andere Gesprächsteilnehmer/innen hätte man verzichten können. Lars Wernicke, der die Anglerdemo organisierte und auch auf dem Podium durchdachte und belastbare Beiträge formulierte, gilt unser Dank! Prima Arbeit für die Sache der Angler.

Ein paar Bilder von der Fishing Master Show und von der Podiumsdiskussion können Sie in unserer Bildergalerie finden. Eine Pressemitteilung der Husumer Nachrichten vom 24.04. finden sie HIER.